Bloggen in der Weiterbildung

Ein Gastbeitrag von Joachim Sucker und dem Team der Blogwerkstatt.

Bloggen in der Weiterbildung ist ein weiterer Schritt auf unsere Weiterbildungskunden zuzugehen. Neben den sozialen Netzwerken ist das Herausgeben eines Blogs ein dialogisch angelegter Kommunikationskanal. Sinnvoll ist das allemal, denn Kundendialog gibt uns wichtige Hinweise für unsere Arbeit, ist aber in der Umsetzung nicht so ganz einfach.

Die im Oktober 2017 eröffnete Blogwerkstatt will Dich im Aufbauen oder Optimieren eines Blogs unterstützen. Dazu widmen wir uns allen relevanten Themen rund ums Bloggen. Bis Weihnachten haben wir 15 Videotutorials online gestellt, die es Dir ermöglichen, technisch einen Blog mit WordPress anzulegen.

Wobei die Technik oft eher zweitrangig ist. Wichtiger ist es, herauszufinden, was Dein Blog leisten soll und wen Du damit ansprechen möchtest. Dazu haben wir einige Artikel veröffentlicht, weitere werden folgen.

Neben der Blogwerkstatt.info haben wir für Dich eine Facebook-Gruppe eingerichtet. Hier wird schon intensiv gegenseitige Hilfe praktiziert. Fragen werden beantwortet und eigene Erfahrungen geteilt.

Die Blogwerkstatt wird noch mindestens bis Oktober 2018 aktiv im Blog betrieben. Dazu haben wir mit Epale einen guten Kooperationspartner gefunden, der uns in dieser Arbeit auch finanziell unterstützt.

Eine erste Präsenzfortbildung haben wir bereits für den DVV durchgeführt. Auf dem Blog gibt es auch noch eine Interessentenliste, in die Du Dich gerne eintragen kannst. Interessierte tauschen sich bereits intensiv in der Facebook-Gruppe Blogwerkstatt aus.

Also, schau mal vorbei, wenn Dich das Thema neugierig macht. Die Crew freut sich auf einen kollegialen Austausch.

Für die Crew

Joachim

Die Crew:

Alexandra Hessler (Fortbildungen)

Susanne Goedeke (Videotutorials)

Nina Oberländer ( Kommunikation)

Joachim Sucker (Initiator, Kommunikation)

Förderung:

NKS EPALE Deutschland