VHS: Anwalt oder Moderator?

Joachim Sucker im Gespräch mit Dr. Christoph Köck, Verbandsdirektor des Hessischen Volkshochschulverbandes und stellv. Vorsitzender des Finanz- und Organisationsausschusses des Deutschen Volkshochschul-Verbandes. Das Gespräch wurde in einem Rutsch kollaborativ per Google-Doc erstellt. Sucker: Christoph, seit wie vielen Jahren wirst Du eingeladen, über digitale Lernwelten zu sprechen? Erinnerst Du Dich an Dein erstes Mal? Köck: Das war im…

Präsenz, was ist das?

Wenn wir uns auf etwas in den Volkshochschulen verständigen können, dann ist das die Gewissheit, dass Volkshochschule immer eine Bildungseinrichtung für Präsenzlernen sein wird. Das ist nicht verhandelbar. Vor wenigen Tagen hätte ich Präsenz so definiert: Mehrere Menschen treffen sich in einem Raum. Sie können einander sehen, sie sitzen gemeinsam in einem Raum und sie…

Arbeiten 4.0: Anja C. Wagner im Gespräch

Anja C. Wagner – oder FrolleinFlow – ist Bildungsquerulantin: Eine unbequeme Bereicherung für die Bildungswelt. Derzeit bereitet sie den Arbeit 4.0 MOOC vor, der am 13. April 2016 startet. Auf dem Volkshochschultag wird sie auf dem Panel Das Selbstverständnis der Volkshochschulen im digitalen Wandel mitdiskutieren (Anders als im Video genannt. Manchmal ist das Naheliegende nicht das Richtige. Wir entschuldigen uns…

Bildung für alle – Revolution oder Revolutiönchen

Bisher dachte ich, dass „Bildung für alle“ ein exklusiver Slogan der Volkshochschulen sei, aber nun haben ihn Jörg Dräger und Ralph Müller-Eiselt auch für ihr Buch „Die digitale Bildungsrevolution“ beansprucht. In dem Buch werden verschiedene Fallstudien dargestellt, in denen digitale Komponenten das Lernen deutlich verbessern sollen. Das Lernen wird ihrer Meinung nach demokratischer, individueller und…