Eine digitale VHS für alle?

Der VHS-Tag ist Geschichte. Viele Fragen  wurden gestellt, nicht alle konnten beantwortet werden. Zusammen mit einigen Akteuren des VHS-Tages, versuchen wir am Ball zu bleiben und Ihre Fragen, die in der Veranstaltungsapp gesammelt wurden, zu beantworten.

Wir starten mit einem Gespräch zu Strukturfragen für digitale Bildung. Jede der über 900 Volkshochschulen ist autark, kann also die eigenen Aufgaben in Abstimmung mit der finanzierenden Kommune selbst verantworten. Digitale Angebote sind oft aufwendig in Produktion und Vertrieb. Digitale Angebote orientieren sich auch nicht immer an den kommunalen Grenzen. Brauchen wir für diese neuen Angebotsformen eine gemeinsame digitale VHS? Das ist nur eine der Fragen, die wir Dr. Christoph Köck stellen. Er war Moderator des Panels „Digitale Bildungsrevolution“. Er ist Direktor des Hessischen Volkshochschulverbandes und stellvertretender Vorsitzender des Organisations- und Finanzausschusses des Deutschen Volkshochschulverbandes.

Dr. Christoph Köck definiert digitale Bildung als Pflichtaufgabe jeder Volkshochschule. …